Nadine Schön (CDU), Mitglied des Deutschen Bundestages

Lebenslauf

Lebenslauf Nadine Schön

geboren am 5. Juni 1983 in Lebach

 

2002 Abitur am Arnold-Janssen-Gymnasium St. Wendel
2002-2007 Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten in Heidelberg und Saarbrücken
2003-2004 studentische Hilfskraft an der Forschungsstelle Bundessteuergesetzbuch von Professor Paul Kirchhof
2007 Erstes juristisches Staatsexamen
2002-2006 studienbegleitende journalistische Ausbildung im Rahmen eines Stipendiums der Konrad-Adenauer-Stiftung
2004-2009 Mitglied des Saarländischen Landtages
Mitglied in den Ausschüssen Wirtschaft und Wissenschaft, Innen und Sport, Verfassung und Recht sowie Europa
seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages
Stellvertretende Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU Bundestagsfraktion
Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Stellvertretendes Mitglied im Ausschuss Digitale Agenda
Stellvertretende Vorsitzende der Gruppe der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
Stellvertretendes Mitglied in der 1. Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages „Internet und digitale Gesellschaft “
Stellvertretendes Mitglied in der 2. Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages „Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität – Wege zu nachhaltigem Wirtschaften und gesellschaftlichem Fortschritt“
Stellvertretendes Mitglied der Kinderkommission des Deutschen Bundestages
seit 2006 Vorsitzende Initiative Sicherer Landkreis St. Wendel e.V.
seit 2006 Vorsitzende Jochen-Rausch-Zentrum
seit 2010 Mitglied Ständiger Arbeitskreis / Zentralkomitee der deutschen Katholiken
seit 2011 Mitglied im Kuratorium der Stefan-Morsch-Stiftung

 

Menu

Facebook

Twitter

YouTube