Nadine Schön (CDU), Mitglied des Deutschen Bundestages

Gremien

Im Folgenden erfahren Sie mehr über weitere Gremien, in denen ich vertreten bin:

Gruppe der Frauen

Ich war überrascht und erfreut zugleich, als ich kurz nach meinem Einzug in den Deutschen Bundestag zur stellvertretenden Vorsitzenden der Gruppe der Frauen gewählt wurde. In dieser Wahlperiode sind wir insgesamt 48 Frauen innerhalb der Fraktion von CDU/CSU, die sich für eine moderne Politik für Frauen in allen Ressorts einsetzen. Diese umfassen Familie, Gesundheit, Rente, Arbeit und Soziales, Steuern und Finanzen, Bildung und Umwelt sowie Wissenschaft und Forschung und der Großbereich der Außenpolitik. Wir setzen uns für die Gleichstellung von Frauen und Männern in allen gesellschaftlichen Bereichen ein – das ist im Familienausschuss auch eines meiner Berichterstatterthemen. Die Verbesserung der Situation von Frauen in der Arbeitswelt und die nachhaltige Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen sind besondere Ziele der 1980 gegründeten Gruppe der Frauen. Während des Sitzungswochen treffen wir uns in der Regel donnerstags.

Junge Gruppe

Als Abgeordnete, die das 35. Lebensjahr noch nicht überschritten hat, gehöre ich direkt der Jungen Gruppe innerhalb der CDU/CSU-Fraktion an. Als „parlamentarischer Nachwuchs“ und insbesondere Vertreter der jungen Wählerschaft, beschäftigen wir uns vor allem mit der Frage, wie man den Herausforderungen einer stark alternden Gesellschaft begegnen kann. Unser besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Rechten der Jüngeren und künftigen Generationen, für die wir uns einsetzen. Generationengerechtigkeit steht bei unserer Politik ganz hoch im Kurs. Denn unserer Meinung nach müssen die sozialen Sicherungssysteme und unser Bildungs- und Finanzsystem so den veränderten gesellschaftlichen Realitäten angepasst werden, dass nachfolgende Generationen mindestens die gleichen Zukunftschancen haben, wie die heutige Generation. Unsere Gruppe besteht insgesamt aus 18 Mitgliedern. Wir kommen in den Sitzungswochen in der Regel ebenfalls an den Donnerstagen zusammen.

Menu

Facebook

Twitter

YouTube